Krankenzusatzversicherung

Krankenzusatzversicherung Vergleich

Banner 250x250

Unabhängige und geprüfter Versicherungsvergleich für die Krankenzusatzversichung von Finanzen.de.

Kostenlos und unverbindlich!

Zu Finanzen.de
Krankenzusatzversicherung

Eine Krankenzusatzversicherung ist für gesetzlich Krankenversicherte eine gute Möglichkeit, zusätzliche Behandlungskosten abdecken zu lassen. Meist übernehmen die gesetzlichen Krankenversicherungen die Extrakosten nicht und der Patient erhält in diesem Fall den Status eines Privatversicherten.


Was versichert ist

Häufig lassen sich bestimmte Kosten im Krankheitsfall durch eine Selbstbeteiligung an der gesetzlichen Krankenversicherung begleichen. Jedoch sind einige Fälle davon ausgeschlossen und der Versicherte muss die Kosten entweder selbst tragen oder er schließt eine Krankenzusatzversicherung bei privaten Versicherungsunternehmen ab. Zu den Zusatzversicherungen zählen die Auslandskrankenversicherung, Zahnzusatzversicherung, Krankenhaustagegeldversicherung, Brillenversicherung und Krankengeldversicherung.

Bei Auslandsaufenthalten übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen zwar einen Großteil der Kosten, aber einiges bleibt unversichert. So ist beispielsweise ein Rücktransport zur medizinischen Versorgung ins Heimatland selbst zu bezahlen, außer der Versicherte hat eine private Auslandskrankenversicherung abgeschlossen. In diesem Fall muss er sich keine Gedanken über die Kosten machen. Bei Zahnzusatzversicherungen sollte der Versicherungsnehmer genau hinschauen. Die gesetzliche Krankenversicherung trägt nur die Kosten der zahnmedizinischen Regelversorgung. Bei einem Zahnersatz muss der Patient die vollen Kosten tragen, außer eine Zahnzusatzversicherung deckt einen Teil der Kosten oder übernimmt diese ganz. Eine Krankenhaustagegeldversicherung übernimmt die Kosten eines Krankenhausaufenthaltes. Die Versicherung zahlt einen festen Geldbetrag pro Aufenthaltstag (auch Wochenende). Die gesetzliche Krankenversicherung zahlt zwar Krankenhausaufenthalte, kommt jedoch nicht für Mehraufwendungen auf.

Bei der Brillenversicherung wird der Versicherte finanziell unterstützt, wenn er eine neue Brille braucht. Gerade bestimmte Gläser können teuer sein.Die Krankentagegeldversicherung ist sinnvoll, wenn der Arbeitgeber nach 6 Wochen keinen Arbeitslohn mehr zahlt. Zwar tritt dann die gesetzliche Krankenversicherung ein und zahlt Krankengeld, jedoch deckt dies oft nicht die Lebenshaltungskosten. Bei der Krankentagegeldversicherung bekommt der Patient einen festen Betrag pro Tag, um seine Kosten zur Lebenshaltung zu decken.

Für wen die Krankenzusatzversicherung geeignet ist

Eine Krankenzusatzversicherung ist lohnend, wenn der Versicherungsnehmer befürchtet, in einem Bereich (Auslandserkrankung, Krankenhausaufenthalt, Zahnmedizin etc.) hohe Kosten tragen zu müssen. Allerdings sollte der Versicherungsnehmer darauf achten, dass einige Versicherungen sich nicht mehr abschließen lassen, wenn der Krankheits- oder Notwendigkeitsfall bereits eingetroffen ist.

Vorteile der Krankenzusatzversicherung

Vor allem eine Zahnzusatzversicherung ist für die meisten Versicherungsnehmer praktisch, da ansonsten hohe Kosten im teilweise 3-stelligen Bereich für den Zahnersatz oder zur Kieferorthopädie zu tragen sind. Bei chronisch Erkrankten ist eine Auslandskrankenversicherung nützlich und angebracht, wenn der Patient für längere Zeit im Ausland weilt.

Nachteile der Krankenzusatzversicherung

Eine Krankenzusatzversicherung ist teuer und von Geringverdienern meist nicht tragbar. Gerade diejenigen mit geringem Einkommen können das Pech haben, im Krankheitsfall noch zusätzlich die Selbstkosten tragen zu müssen.

Kriterien für den Abschluss einer Krankenzusatzversicherung

Eine Krankenzusatzversicherung kann grundsätzlich von allen gesetzlich Krankenversicherten, Selbstständigen und Freiberuflern abgeschlossen werden.


  • Da eine Krankenzusatzversicherung privat abzuschließen ist, achten hier die Versicherungsunternehmen auf Alter und Gesundheitszustand des Anfragers. Sollte der Versicherte bestimmte Kriterien nicht erfüllen, wird er entweder nicht versichert oder muss höhere Versicherungssummen zahlen.
  • Das Leistungsangebot einiger privater Versicherungsunternehmen unterscheidet sich erheblich. So sind beispielsweise bei der Zahnzusatzversicherung nicht alle zahnmedizinischen Behandlungen abgedeckt.
  • Die Tarife können ebenfalls von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich ausfallen. Hier ist Vorsicht für den Versicherungsnehmer bei der Auswahl geboten.
  • Teilweise können Auslandskrankenversicherungen durch den Abschluss eines Kreditkartenvertrages oder durch die Mitgliedschaft in einem Automobilclub erworben werden.
  • Eine Brillenversicherung wird meist bei einem Optiker nach Wahl abgeschlossen.

Tipps

Da die Krankenzusatzversicherung privat ist, sollte der Versicherungsnehmer sich über die verschiedenen Tarife bei den Versicherungsunternehmen erkundigen. Möglicherweise erhält er dieselben Leistungen zu einem geringeren Beitrag. Hilfestellung gibt hier der Unabhängige Versicherungsvergleich.

Versicherungsvergleich Krankenzusatzversicherung

Ähnliche Artikel zu Versicherungsvergleichen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen